Institut für Rechtsdidaktik
Prof. Dr. Urs Kramer

Prof. Dr. Urs Kramer

Lehrprofessur für Öffentliches Recht

Prof. Dr. Urs Kramer

Raum HK14B 123

Tel.: +49 851 509-2378 Urs.Krameratuni-passau.de Website Sprechzeiten:

nach den Veranstaltungen und jederzeit nach Vereinbarung

Aktuelle Veröffentlichungen

  • Wirtschaftsverfassungs- und Wirtschaftsverwaltungsrecht, 6. Auflage (C.H.Beck-Verlag), 2013.
  • Allgemeines Verwaltungsrecht und Verwaltungsprozessrecht (Reihe "jurakompakt", C.H.Beck-Verlag), 2. Auflage, 2013. 
  • Eisenbahnrecht, Systematische Sammlung und Kommentierung der deutschen, europäischen und internationalen Vorschriften (Loseblattwerk, Nomos-Verlag). 
  • Hessisches Polizei- und Ordnungsrecht, eine Systematische Darstellung des examenrelevanten Wissens, 2. Auflage (Kohlhammer-Verlag), 2010.
  • Fälle zum Europarecht (Hrsg. Knauff, Kohlhammer-Verlag), 2011. 
  • ZDRW – Zeitschrift für Didaktik der Rechtswissenschaft (Vorab-Ausgabe 2013, ab 2014 vierteljährliches Erscheinen), 2013 ff. (zusammen mit Dr. Basak, Jun.-Prof. Dr. Brockmann, Prof. Dr. Dietrich, Gröblinghoff, Prof. Dr. Krüper, Jun.-Prof. Dr. Pilniok - Nomos-Verlag).

Lebenslauf

  • Geboren 1971 in Stuttgart
  • 1991 bis 1996: Studium der Rechtswissenschaften in Marburg, dabei Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • 1996: Erste Juristische Staatsprüfung
  • 1999: Zweite Juristische Staatsprüfung
  • 1999 bis 2008: zunächst Wissenschaftlicher Mitarbeiter, dann Wissenschaftlicher Assistent an den Lehrstühlen für Öffentliches Recht von Herrn Prof. Dr. Frotscher und Herrn Prof. Dr. Müller-Franken in Marburg
  • 2001: Promotion zum Dr. iur. mit einer Arbeit zum Thema "Das Recht der Eisenbahninfrastruktur", die mit dem Förderpreis 2002 der Darmstädter Juristischen Gesellschaft ausgezeichnet wurde
  • 2006 bis 2011: Mitglied im Netzbeirat der Deutschen Bahn Netz AG
  • 2008 bis 2009: Vertreter der Lehrprofessur für Öffentliches Recht an der Universität Passau
  • Seit Oktober 2009: Inhaber der Lehrprofessur für Öffentliches Recht an der Universität Passau; 2010 ausgezeichnet mit dem Preis für gute Lehre der Universität Passau
  • Seit November 2015: Geschäftsführender Direktor der Forschungsstelle für
    deutsches und internationales Eisenbahnrecht (FER)
  • Seit Januar 2016: Mitglied im Fachbeirat Jura des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE)