Institut für Rechtsdidaktik
Prof. Dr. Urs Kramer

Prof. Dr. Urs Kramer

Lehrprofessur für Öffentliches Recht

Prof. Dr. Urs Kramer

Raum HK14B 123

Tel.: +49 851 509-2378 Urs.Krameratuni-passau.de Website Sprechzeiten:

nach den Veranstaltungen und jederzeit nach Vereinbarung

Aktuelle Veröffentlichungen

  • Wirtschaftsverfassungs- und Wirtschaftsverwaltungsrecht, 6. Auflage (C.H.Beck-Verlag), 2013.
  • Allgemeines Verwaltungsrecht und Verwaltungsprozessrecht (Reihe "jurakompakt", C.H.Beck-Verlag), 2. Auflage, 2013. 
  • Eisenbahnrecht, Systematische Sammlung und Kommentierung der deutschen, europäischen und internationalen Vorschriften (Loseblattwerk, Nomos-Verlag). 
  • Hessisches Polizei- und Ordnungsrecht, eine Systematische Darstellung des examenrelevanten Wissens, 2. Auflage (Kohlhammer-Verlag), 2010.
  • Fälle zum Europarecht (Hrsg. Knauff, Kohlhammer-Verlag), 2011. 
  • ZDRW – Zeitschrift für Didaktik der Rechtswissenschaft (Vorab-Ausgabe 2013, ab 2014 vierteljährliches Erscheinen), 2013 ff. (zusammen mit Dr. Basak, Jun.-Prof. Dr. Brockmann, Prof. Dr. Dietrich, Gröblinghoff, Prof. Dr. Krüper, Jun.-Prof. Dr. Pilniok - Nomos-Verlag).

Lebenslauf

  • Geboren 1971 in Stuttgart
  • 1991 bis 1996: Studium der Rechtswissenschaften in Marburg, dabei Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes
  • 1996: Erste Juristische Staatsprüfung
  • 1999: Zweite Juristische Staatsprüfung
  • 1999 bis 2008: zunächst Wissenschaftlicher Mitarbeiter, dann Wissenschaftlicher Assistent an den Lehrstühlen für Öffentliches Recht von Herrn Prof. Dr. Frotscher und Herrn Prof. Dr. Müller-Franken in Marburg
  • 2001: Promotion zum Dr. iur. mit einer Arbeit zum Thema "Das Recht der Eisenbahninfrastruktur", die mit dem Förderpreis 2002 der Darmstädter Juristischen Gesellschaft ausgezeichnet wurde
  • 2006 bis 2011: Mitglied im Netzbeirat der Deutschen Bahn Netz AG
  • 2008 bis 2009: Vertreter der Lehrprofessur für Öffentliches Recht an der Universität Passau
  • Seit Oktober 2009: Inhaber der Lehrprofessur für Öffentliches Recht an der Universität Passau; 2010 ausgezeichnet mit dem Preis für gute Lehre der Universität Passau
  • Seit November 2015: Geschäftsführender Direktor der Forschungsstelle für
    deutsches und internationales Eisenbahnrecht (FER)
  • Seit Januar 2016: Mitglied im Fachbeirat Jura des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE)

Veranstaltungen

Korrektur juristischer Arbeiten - ACHTUNG! Seminar findet am 08.07.2017 statt!
SWS:
Untertitel:
Zertifikat Juristische Didaktik
Dozierende:
Kramer, Urs, Prof. Dr., Kuhn, Tomas, Prof. Dr.
Veranstaltungstyp:
Seminar
Veranstaltungsart:
Aufbaukurs
Beginn des Lehrevaluationszeitraums:
Beschreibung:
Das Seminar wendet sich an Lehrende, die selbst korrigieren oder auf andere Weise mit Fragen der Korrektur juristischer Arbeit in Berührung kommen, etwa beim Erstellen von Klausursachverhalten und -lösungen sowie von begleitenden Korrekturhinweisen.
Im Zentrum stehen folgenden Fragen: Worauf kommt es bei der Korrektur und der Bewertung juristischer Arbeiten an? Wie korrigiert man effizient und schnell, aber doch gerecht und mit Lernerfolg für die Studierenden? Was sind typische Fehler beim Korrigieren? Die Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmer korrigieren im Vorfeld des Seminars selbst eine Klausur aus dem Öffentlichen Recht oder dem Zivilrecht und machen sich zur Korrektur einer Klausur aus dem jeweils anderen Gebiet Gedanken. Ihre Korrekturvorschläge werden dann vor dem Hintergrund zuvor gemeinsam erarbeiteter Qualitätskriterien diskutiert.

Lehr-Lernziele:
• Relevante Kriterien für die Bewertung kennen lernen
• Aussagekräftige Korrekturanmerkungen und -voten verfassen lernen
• Typische Fehler beim Korrigieren erkennen und vermeiden

Eingesetzte Methoden:
• Lehrvortrag
• Lehrgespräch
• Einzelarbeit
• Kritische Analyse von beispielhaften Klausurbearbeitungen und -korrekturen in Partner- oder Gruppenarbeit
• Diskussion und Reflexion

Anforderungen an Teilnehmende:
• Aktive Mitarbeit
• Korrektur von Klausuren als Vorbereitung (wird durch Vergabe von 5 AE berücksichtigt)

Teilnahmevoraussetzungen:
Lehrtätigkeit an einer bayerischen Hochschule

Anerkennung auf das Zertifikat Hochschullehre der bayerischen Universitäten:
10 AE – Schwerpunkt C (Prüfen)

Veranstaltungsleitung:
Prof. Dr. Urs Kramer
Lehrprofessur für Öffentliches Recht, Institut für Rechtsdidaktik

Prof. Dr. Tomas Kuhn
Lehrprofessur für Zivilrecht, Institut für Rechtsdidaktik

www.ird.uni-passau.de

Ermäßigter Beitrag für Lehrende der Universität Passau sowie der Verbundmitglieder ProfiLehrePlus: 15,00 €

Teilnahmebedingungen LEHRE+:
http://www.graduiertenzentrum.uni-passau.de/lehreplus/teilnahmebedingungen/
Ort:
(HK 14b) SR 008: Samstag. 08.07. 13:00 - 17:00, (HK 14b) SR 007: Samstag. 08.07. 13:00 - 17:00
Zeiten:
Termine am Samstag. 08.07. 13:00 - 17:00, Ort: (HK 14b) SR 008, (HK 14b) SR 007
Erster Termin:Sa , 08.07.2017 13:00 - 17:00, Ort: (HK 14b) SR 008, (HK 14b) SR 007
Semester:
SS 17
Veranstaltungsnummer:
68516
Anrechenbar für:
Zentrale Einrichtungen > Graduiertenzentrum
Ende des Lehrevaluationszeitraums:
Literatur:
Hinweise zur Anrechenbarkeit:
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung:
Heimatinstitut: LEHRE+
beteiligte Institute: Lehrprofessur für Öffentliches Recht, Lehrprofessur für Zivilrecht, Passauer Graduiertenzentrum, Institut für Rechtsdidaktik, Juristische Fakultät
Angemeldete Teilnehmer: 17
Anzahl der Postings im Forum: 2
Anzahl der Dokumente im Downloadbereich: 14