Institut für Rechtsdidaktik
Prof. Dr. Tomas Kuhn

Prof. Dr. Tomas Kuhn

Lehrprofessur für Zivilrecht

Prof. Dr. Tomas Kuhn
Prof. Dr. Tomas Kuhn

Raum HK14B 120

Tel.: +49 851 509-2379 Tomas.Kuhnatuni-passau.de Website Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

Lebenslauf von Prof. Dr. Tomas Kuhn

  • Geboren 1971 in München, verheiratet mit Andrea Kuhn, drei Kinder (Paul, *2012; Max, *2016; Luca, *2017)
  • Studium der Rechtswissenschaft in Regensburg und Lausanne.
  • Erste Juristische Staatsprüfung 1996.
  • Zweite Juristische Staatsprüfung 1999.
  • 2000 bis 2001 Notarassessor in Amberg.
  • 2002 bis 2008 zunächst wissenschaftlicher Mitarbeiter, dann wissenschaftlicher Assistent an der Universität Regensburg.
  • 2007 Promotion zum Dr. iur.
  • Studium der Psychologie in Regensburg (Diplom 2008).
  • Im Wintersemester 2008/09 Vertreter der Lehrprofessur für Zivilrecht an der Universität Passau.
  • Seit April 2009 Inhaber dieser Lehrprofessur.
  • September 2013 bis August 2016 Studiendekan der Juristischen Fakultät der Universität Passau.

Lehrveranstaltungen im aktuellen Semester

Examenskurs im Zivilrecht
SWS:
Untertitel:
Schwerpunkte: Vertragsrecht und Sachenrecht
Dozierende:
Kuhn, Tomas, Prof. Dr.
Veranstaltungstyp:
Vorlesung
Beginn des Lehrevaluationszeitraums:
Beschreibung:
Die als Jahreskurs angelegte siebenstündige Veranstaltung dient der umfassenden Vorbereitung auf die zivilrechtlichen Klausuren der Ersten Juristischen Staatsprüfung. Sie erstreckt sich auch auf einen großen Teil der vorlesungsfreien Zeit. Das Verständnis für zivilrechtliche Fragestellungen wird überwiegend anhand von Fällen trainiert, zu denen ausführliche Lösungsskizzen zur Verfügung gestellt werden. Im Mittelpunkt stehen nicht unverbundene Einzelfragen, sondern systematisches Verständnis, Problembewusstsein und Argumentationsvermögen – entscheidende Voraussetzungen für den Erfolg im Umgang mit unbekannten Sachverhalten, wie sie einem in der Staatsprüfung begegnen. Examensrelevante aktuelle höchstrichterliche Rechtsprechung wird laufend berücksichtigt. Im Zeitraum April bis August 2014 wird der Kurs mit den Schwerpunkten Gesetzliche Schuldverhältnisse, Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Familien- und Erbrecht fortgesetzt. Über den gesamten Zeitraum hinweg werden begleitend Probleme des Allgemeinen Teils des BGB, prozessrechtliche Fragen (Erkenntnisverfahren und Vollstreckungsrecht) und die europarechtlichen Bezüge des Zivilrechts behandelt. Ein Einstieg in den Kurs ist auch im laufenden Semester jederzeit möglich, zumal der Schwierigkeitsgrad konstant ist.
Empfohlen wird auch der Besuch des Examenskurses im Öffentlichen Recht und im Strafrecht sowie die Wahrnehmung der weiteren Angebote der Fakultät zur Examensvorbereitung.
Ort:
(ISA) SR 008: Mo. 10:00 - 13:00 (15x) Di. 10:00 - 13:00 (14x) Mittwoch. 27.09. 10:00 - 13:00, (AM) HS 9: Montag. 25.09. 10:00 - 13:00, (PHIL) HS 1: Mittwoch. 04.10., Freitag. 13.10. 10:00 - 13:00, (WIWI) HS 8: Donnerstag. 12.10. 10:00 - 13:00
Zeiten:
Mo. 10:00 - 13:00 (wöchentlich), Ort: (ISA) SR 008, Di. 10:00 - 13:00 (wöchentlich), Ort: (ISA) SR 008, Termine am Montag. 25.09., Mittwoch. 27.09., Mittwoch. 04.10., Donnerstag. 12.10. - Freitag. 13.10. 10:00 - 13:00, Ort: (ISA) SR 008, (PHIL) HS 1, (WIWI) HS 8
Erster Termin:Mo , 25.09.2017 10:00 - 13:00, Ort: (AM) HS 9
Semester:
WS 17/18
Veranstaltungsnummer:
20360
TeilnehmerInnen
Studierende in der Vorbereitung auf die Erste Juristische Staatsprüfung
Anrechenbar für:
Juristische Fakultät > Studiengang Rechtswissenschaft > Staatsprüfung > Haupt- und Abschlussstudium > Vorlesungen > Privatrecht
Ende des Lehrevaluationszeitraums:
Literatur:
Hinweise zur Anrechenbarkeit:
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung:
Heimatinstitut: Lehrprofessur für Zivilrecht
Angemeldete Teilnehmer: 233
Anzahl der Postings im Forum: 2
Anzahl der Dokumente im Downloadbereich: 6

Lehrveranstaltungen im nächsten Semester

Examenskurs im Zivilrecht
SWS:
Untertitel:
Schwerpunkte: Vertragsrecht und Sachenrecht
Dozierende:
Kuhn, Tomas, Prof. Dr.
Veranstaltungstyp:
Vorlesung
Beginn des Lehrevaluationszeitraums:
Beschreibung:
Die als Jahreskurs angelegte siebenstündige Veranstaltung dient der umfassenden Vorbereitung auf die zivilrechtlichen Klausuren der Ersten Juristischen Staatsprüfung. Sie erstreckt sich auch auf einen großen Teil der vorlesungsfreien Zeit. Das Verständnis für zivilrechtliche Fragestellungen wird überwiegend anhand von Fällen trainiert, zu denen ausführliche Lösungsskizzen zur Verfügung gestellt werden. Im Mittelpunkt stehen nicht unverbundene Einzelfragen, sondern systematisches Verständnis, Problembewusstsein und Argumentationsvermögen ? entscheidende Voraussetzungen für den Erfolg im Umgang mit unbekannten Sachverhalten, wie sie einem in der Staatsprüfung begegnen. Examensrelevante aktuelle höchstrichterliche Rechtsprechung wird laufend berücksichtigt. Im Zeitraum April bis August 2014 wird der Kurs mit den Schwerpunkten Gesetzliche Schuldverhältnisse, Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Familien- und Erbrecht fortgesetzt. Über den gesamten Zeitraum hinweg werden begleitend Probleme des Allgemeinen Teils des BGB, prozessrechtliche Fragen (Erkenntnisverfahren und Vollstreckungsrecht) und die europarechtlichen Bezüge des Zivilrechts behandelt. Ein Einstieg in den Kurs ist auch im laufenden Semester jederzeit möglich, zumal der Schwierigkeitsgrad konstant ist.
Empfohlen wird auch der Besuch des Examenskurses im Öffentlichen Recht und im Strafrecht sowie die Wahrnehmung der weiteren Angebote der Fakultät zur Examensvorbereitung.
Ort:
(ISA) SR 008: Mo. 10:00 - 13:00 (15x) Di. 10:00 - 13:00 (14x) Mittwoch. 27.09. 10:00 - 13:00, (AM) HS 9: Montag. 25.09. 10:00 - 13:00, (PHIL) HS 1: Mittwoch. 04.10., Freitag. 13.10. 10:00 - 13:00, (WIWI) HS 8: Donnerstag. 12.10. 10:00 - 13:00
Zeiten:
Mo. 10:00 - 13:00 (wöchentlich), Ort: (ISA) SR 008, Di. 10:00 - 13:00 (wöchentlich), Ort: (ISA) SR 008, Termine am Montag. 25.09., Mittwoch. 27.09., Mittwoch. 04.10., Donnerstag. 12.10. - Freitag. 13.10. 10:00 - 13:00, Ort: (ISA) SR 008, (PHIL) HS 1, (WIWI) HS 8
Erster Termin:Mo , 25.09.2017 10:00 - 13:00, Ort: (AM) HS 9
Semester:
WS 17/18
Veranstaltungsnummer:
20360
TeilnehmerInnen
Studierende in der Vorbereitung auf die Erste Juristische Staatsprüfung
Anrechenbar für:
Juristische Fakultät > Studiengang Rechtswissenschaft > Staatsprüfung > Haupt- und Abschlussstudium > Vorlesungen > Privatrecht
Ende des Lehrevaluationszeitraums:
Literatur:
Hinweise zur Anrechenbarkeit:
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung:
Heimatinstitut: Lehrprofessur für Zivilrecht
Angemeldete Teilnehmer: 233
Anzahl der Postings im Forum: 2
Anzahl der Dokumente im Downloadbereich: 6