Institut für Rechtsdidaktik
Tagung 2013

Tagung 2013

"Schwerpunkte im Jurastudium"

Fachtagung an der Universität Passau am 11. und 12. September 2013

Idee der Tagung

Die Tagung führt diejenigen zu einem Meinungs- und Erfahrungsaustausch zusammen, die in der juristischen Ausbildung mit Lehre und Prüfung befasst sind. Seit zehn Jahren sieht das Deutsche Richtergesetz für das Studium der Rechtswissenschaften einen Schwerpunktbereich vor, der zusammen mit der Staatsprüfung die Erste Juristische Prüfung bildet. Zehn Jahre sind Grund genug, Bilanz zu ziehen: Haben sich die Erwartungen erfüllt, die mit der Einführung des Schwerpunktbereichs verbunden waren? Soweit das nicht der Fall ist: Welche konkreten Verbesserungsvorschläge gibt es?

Kurzbericht zur Tagung

Ziel der Tagung war es, mit dem Thema „Schwerpunkte im Jurastudium“ einen Beitrag zur Standortbestimmung der immer noch vergleichsweise jungen Disziplin der Rechtsdidaktik zu leisten. Die engagiert diskutierenden gut 100 Teilnehmer aus dem Kreis der Studierenden, der Vertreter der Landesjustizprüfungsämter, der Wissenschaftlichen Mitarbeiter und der Professoren zeigten dabei, wie lebendig die Szene ist und wie sehr den Beteiligten an einem Erfahrungsaustausch gelegen ist.

Sponsoren

Die Tagung wurde maßgeblich gefördert von der Kanzlei Gleiss Lutz und der Sparda Bank.